Angesehen: Independence Day – Wiederkehr

independence-day_2

Klappentext:

20 Jahre sind vergangen, seitdem Außerirdische die Erde beinahe in die Knie gezwungen hätten. Seither, so kann US-Präsidentin Lanford verkünden, ist der Planet von kriegerischen Auseinandersetzungen verschont geblieben. Nun naht neues Ungemach: Noch größere Raumschiffe steuern die Erde an und nehmen sie nach Belagerung unter Feuer. Nun sind wieder die Mutigsten und Besten gefragt, um sich der Vernichtung entgegenzustellen, darunter der Haudegen Jake und Ingenieur Levinson, der schon einmal gegen die Aliens antrat.

 

Hin und wieder bin ich mal alleine und habe Zeit mir auch mal was anderes, als das übliche Programm anzusehen. Da kommt dann schon mal wieder ein guter, alter Arnie-Film raus oder ähnliches.

Ich hatte damals Independence Day gesehen. Nicht im Kino, dafür war ich zu geizig, aber hinter auf DvD, oder war es noch Video? Ich weiß es nicht mehr genau. Damals war ich vor allem von den Special Effects sehr begeistert, die Story war ja eher…. durchschnittlich.

Mit anderen Worten, ich war durchaus gewarnt. Ich kann es nicht abstreiten und nicht leugnen, leider. Denn lässt man die Special Effects weg, dann gibt es meiner Meinung nach wirklich keinen Grund sich diesen Film anzusehen. Die Story ist gelinde gesagt völlig belanglos. Ob Charaktere nun im Konflikt zu einander stehen oder nicht, ist unwichtig.

Schließlich kommen die bösen Aliens und wollen die Erde platt machen. Da kann man, verständlicher Weise nicht auf einander sauer sein. Das verstehe ich und ist auch ok so und wenn ich ganz ehrlich bin, hat mich auch nicht wirklich interessiert.

Aber wer erwartet schon bei so einem Film tiefgreifende Handlung? Ich sicher nicht! Und da Independence Day – Wiederkehr meine Erwartungen voll und ganz erfüllt, bekommt er auch 2 von 4 Sternen von mir (ja ich habe ab heute ein Sterne System eingeführt! 4 Sterne = Super , 3 = gut, 2 = geht so und 1 = Käse).

Wer also seichte Popcorn-Unterhaltung sucht, dem kann ich Indepenence Day – Wiederkehr empfehlen. Ich für meinen Teil habe dann aber andere Filme in dieser Kategorie, die ich dann mal wieder rausholen würde.

Edit 29.01.2017:

Machen wir uns nichts vor. Da hier nach und nach mehr Filme kommen, musste ich hier noch mal nachkategorisieren. 1 Stern gibt es nur und wenn ich ehrlich bin, ist der schon fast zu viel…

Advertisements

Über stefan36

Hat zu viel Zeug rumliegen
Dieser Beitrag wurde unter *, Filme, Science Fiction abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Angesehen: Independence Day – Wiederkehr

  1. Wortman schreibt:

    Popcornkino trifft es ganz gut.

  2. Opa Wuttke schreibt:

    Ich habe mir das letzten Samstag angetan. „Angetan“ ist begrifflich passend. Deine 2 Sterne sind SEHR großzügig. Warum machen Schauspieler bei sowas mit ? Geld wahrscheinlich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s