Ein Jahr geht zu Ende – Abschließende Gedanken.

feuerwerk

Ein Kalenderjahr geht wieder zu Ende, Zeit für mich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Lasst die Korken knallen und feiert schön, ich hoffe das das neue Jahr tolle Überraschungen für euch bereit hält.

Für mich ist es aber auch wieder mal an der Zeit etwas zurück zu schaun…

Im Bereich Brett-/Kartenspiele habe ich in diesem Jahr eher weniger gespielt. Wieso ist schwer zu beschreiben, es hat sich einfach so entwickelt. Vor allem zum Jahresende hin wurde es weniger, aber was solls.

Die meisten Partien in diesem Kalenderjahr habe ich bei Cacao aufzuweisen, ganze 11 Stück. Das liegt vor allem daran, dass meine Frau dieses Spiel so unglaublich gerne spielt, dass ich der Regel nicht zu fragen brauche, was sie spielen will.

Auf Platz 2 folgt Splendor mit vier Partien, den Platz 3 teilen sich Discoveries, Machi Koro, Gaia und Loony Quest, mit jeweils 3 Runden.

Bei meinem Modellberg sieht sie Sache für mich etwas… düsterer aus. Zwar habe ich einen neuen Rekord mit 243 bemalten Modellen zu feiern, allerdings auch einen neuen Rekord was den Einkauf betrifft. 769 neue Modelle hab ich gekauft….. Asche über mein Haupt…. Das muss besser werden, die Frage ist nur wie?

Nun, zunächst mal, dass ich versuchen werde Projekte fertig zu bekommen. Ich habe immer wieder hin und her überlegt was bei mir wann, wie fertig werden soll und hab mich nun doch entschieden Schwerpunkte zu setzen.

Der erste Schwerpunkt wird mein Civil War Projekt in 28mm sein. Ich glaube zwar nicht, dass ich es in diesem Jahr fertig bekomme, aber ich geb mir Mühe. Dazu dann diverse Kings of War Sachen, weil sie mir einfach Spaß machen. Frostgrave wird weiter gemacht, rückt aber in der Priorität etwas zurück. Ich hab bald genug Modelle für eine Truppe zusammen und so lange ich keinen Spielpartner habe, werde ich da weiter machen, allerdings langsamer.

Das gibt mir hin und wieder Luft für andere Projekte. Sei es Civil War in 12mm, Dreadball, SAGA, Bolt Action oder auch andere Kugelhagel oder Steinhagel Epochen. Da lasse ich mich einfach ein bissel treiben.

Außerdem wartet ab Anfang/Mitte Februar ein ganz anderes Projekt auf mich, an dem ich wohl mein Leben lang dran sein werde… 😉

Somit Endet 2015 für mich, hallo 2016, Kampf dem Modellberg!!!

Advertisements

Über stefan36

Hat zu viel Zeug rumliegen
Dieser Beitrag wurde unter AbacusSpiele, Antike, Asmodee, Bolt Action, Brett-/Kartenspiele, Dark Age, Fantasy, Frostgrave, Kings of War, KOSMOS, Kugelhagel, Lasalle, Libellud, Ludonaute, SAGA, Science Fiction, Space Cowboys, Steinhagel, TableTops, Warlord Games abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Jahr geht zu Ende – Abschließende Gedanken.

  1. azrael2k schreibt:

    Das hört sich ja nach Nachwuchs an.
    Da rücken dann auf einmal ganz andere Spiele in den Fokus.

    Mal sehen welchen Rang „Tempo kleine Schnecke“ und „Obstgarten“ bei deiner Top 100 einnehmen werden. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s