Stefans Top 100 – 2015: Platz 2

Platz 2: Archipelago (1/1/1)

archipelago

Wer hätte damit gerechnet? Einige haben es erhofft, da ich weiß, dass Archipelago sehr polarisieren kann. Denn nicht zu wissen, was am Ende Siegpunkte bringt stört den einen oder anderen den ich kenne sehr. Mich überhaupt nicht, denn so muss ich noch mehr mit meinen Mitstreitern interagieren und sie im Auge behalten.

Diese Tatsache ist auch einer der Gründe, warum ich Archipelago so sehr mag und schätze. Dazu die schöne Optik, die Möglichkeit eine neue Welt zu entdecken und einfach die Geschichten, die man während des Spielens erzählen kann, machen Archipelago für mich zu einem Spitzenspiel!

Warum also der “Absturz“ vom Thron?

Ehrlich gesagt war es dieses Jahr sehr knapp zwischen dem ersten und dem zweiten Platz. Beide Spiele sind Spiele, die ich sehr mag und so ging es am Ende nur darum, welcher der beiden Negativ-Punkte für mich gravierender ausfällt.

Nun, im Fall von Archipelago gibt es nur einen Punkt, der sich negativ auswirkt. Ich habe es schon sehr lange nicht mehr gespielt! Das ist natürlich mein Problem, aber zum einen habe ich hier niemanden der es kennt, zum anderen hält sich meine Begeisterung es neu erklären zu müssen, in Grenzen.

Naja, das war Platz Nummer 2, morgen kommt dann das Spiegerspiel.

Advertisements

Über stefan36

Hat zu viel Zeug rumliegen
Dieser Beitrag wurde unter Brett-/Kartenspiele, Ludically abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s