Wunsch Legacy Spiele: Platz 8

Platz 8: Der Eiserne Thron – Das Brettspiel

Dass ich ein Game of Thrones Fanboy bin, das weiß ja jeder, der regelmäßig hier vorbei guckt. Daher ist dieses Spiel eins, dass ich unbedingt spielen wollte. Die meisten meiner Partien haben mir auch immer Spaß gemacht, im Gedenken wird mir aber die bleiben, die wir abgebrochen haben.

In der Partie war es so, dass der Stark Spieler seine Truppen immer von links nach rechts und wieder zurück schob und einige andere irgendwann keine Lust mehr auf den Mist hatten. Also Abbruch.

Aber zurück zum Legacy Modus. Ich könnte mir bei diesem Spiel etwas semi-kooperatives vorstellen. Jeder Spieler verkörpert eins der großen Häuser, aber es gibt noch die Gefahr von außen (Wildlinge, Weiße Wanderer oder die Mutter der Drachen), die es zusammen abzuwehren gilt.

Natürlich versuchen alle irgendwie auch den Eisernen Thron zu besteigen, aber was nützt es einem wenn man am Ende von der Gefahr, die von außen kommt, erledigt wird. Irgendwie sowas könnte ich mir halt gut vorstellen und fände es spannend.

Veröffentlicht unter A Game of Thrones, Brett-/Kartenspiele, Heidelberger | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

28mm Kugelhagel: AWI

Hier sind wir wieder mal bei einem Projekt, dass in der letzten Zeit irgendwie zu kurz gekommen ist. Ich muss gestehen, ich habe gerade eine „Musketenproblem“. Irgendwie male ich zu viele Musketen zur Zeit und da leiden alle Projekte drunter.

Heute marschiert mein 1st Pennsylvania für euch auf. Regeltechnisch werde ich es als Milizregiment nehmen, auch wenn es einheitlich aufgestellt ist. Mit nun vier Regimentern, wird als nächstes mal ein Kommandant kommen. Dann dürfte ich noch Modelle für zwei weitere Regimenter haben, das sollte ja auf Dauer zu schaffen sein.

Veröffentlicht unter 28mm, AWI, Kugelhagel, TableTops | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wunsch Legacy Spiele: Platz 9

Platz 9: Zombicide – Black Plague

So, was ist das denn nun? Das fragt sich bestimmt der eine oder andere, der mich etwas besser kennt. Denn es ist kein Geheimnis, das ich mit Zombies so gar nichts anfangen kann. Ich finde die einfach sch… uninteressant. Sei es im Fernsehen, im Kino, oder in Spielen. Sie interessieren mich einfach nicht und ich verstehe den Hype darum auch nicht! Muß ich aber auch nicht, ist ja nur meine Meinung.

Warum dann Zombicide – Black Plague? Weil ich diese Version wenigstens ein paar Male gespielt habe und sie mochte. Es hat Spaß gemacht aber mir fehlte dabei dann etwas die Geschichte. Es ist ja nett die Zombies zu zerlegen, aber ich könnte mir hier mehr vorstellen.

Wo kommen die Nekromanten her? Dienen sie einer höheren Dunkelheit und kann die Schwarze Seuche noch eingedämmt werden? Dazu können Helden permanente Fähigkeiten bekommen, bessere Waffen finden und dauerhaft behalten, Leute sterben und es kommen neue Helden ins Spiel. Vielleicht baut man auch sein Dorf neu auf und befestigt es… Ihr seht ich kann mir da eine Menge vorstellen…

Veröffentlicht unter Brett-/Kartenspiele, Cool Mini or Not | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kings of War: Schädelreich

Auch meine Armee von Untoten wächst! Ich finde ja, man kann nie genug Skelette haben, die mag ich einfach lieber als Zombies. Auch wenn ich sagen muss, das die Skelette von GW auf jeden Fall etwas mehr Bastelarbeit benötigen. Auch sind sie etwas „klobiger“ als die von Mantic.

Das war mir aber egal, ich wollte mal etwas andere Skelette haben und daher nun hier ein 20ger Regiment Wiedergänger. Ich hab noch 20, sodass ich die zur Not auch zu einer Horde zusammenstellen kann.

Veröffentlicht unter 28mm, Fantasy, Kings of War, TableTops | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Wunsch Legacy Spiele: Platz 10

Platz 10: Lewis und Clark

Auch wenn ich Lewis und Clark nicht wirklich oft gespielt habe, so mag ich das Thema doch sehr. Von daher könnte ich mir bei diesem Spiel sehr gut eine Art Legacy Modus vorstellen.

Die Frage wäre dann, ob es noch kompetitiv oder eher kooperativ sein sollte. Vielleicht würden die Spieler zusammen die Expedition zum Pazifik durchführen und dabei auf diverse Hindernisse stoßen. Je nachdem wie sie diese meistern, könnten sie schneller oder langsamer voran kommen.

Dabei wäre es interessant, wie die Spieler mit den Ureinwohnern umgehen. Denn je nachdem sollte es dann auch hier Strafen oder Boni geben und nicht zuletzt sollte die Kartographierung des Landes und das Entdecken von neuen Tier- und Pflanzenarten im Vordergrund stehen.

Die Frage wäre dann, ob man den Kartenmechanismus von Lewis und Clark oder eher die Würfel von Discoveries nutzt.

Ihr seht schon, alles recht spekulativ, aber reizen würde mich das Thema sehr!

Veröffentlicht unter Brett-/Kartenspiele, Ludonaute | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Spiele-ABC 2017 – C + I

Wie jeden Monat verschlägt es mich einmal zum Spieleabend ins Cafe Glücklich, die momentan einzige Möglichkeit mal was zu spielen. Daher freut es mich umso mehr, etwas für mein Spiele ABC tun zu können…

C = Century: Die Gewürzstraße

 

 

Für mich sind ja viele Spiele noch neu, weil ich sie noch nicht gespielt haben. Nun in diesem Fall ist das Spiel ja auch noch recht neu und ich hatte es dabei, denn ich denke fürs Cafe Glücklich ist es vom Anspruch her genau richtig.

So ist es auch kein Wunder, das es an dem Abend zweimal auf den Tisch kam. Erst in einer Partie zu zweit, dann zu viert. Auch wenn ich beide Runden recht deutlich verloren habe, weiß Century mir zugefallen und wird einen Platz in meinem Regal bekommen. Mal sehen, was dafür rausfliegt.

 

I = Isle of Skye

 

Isle of Skye nehme ich oft mit, da es nicht zu einfach und auch nicht zu kompliziert ist. Das Spiel kann man wirklich recht schnell mit jedem spielen, der/die etwas Erfahrung mit Spielen hat. Wir haben ja ein paar Leute dabei, die vor einem halben Jahr nicht mehr als Mau Mau & Co kannten, selbst die spielen inzwischen Isle of Skye.

Allerdings, merke ich gewisse Abnutzungserscheinungen bei mir. Irgendwie hat die letzte Partie mir nicht mehr so viel Spaß gemacht wie die anderen. Das lag auch nicht daran, dass ich verloren hab, ich verliere bei Isle of Skye immer und amüsiere mich gut. Vielleicht liegt es daran, dass immer wer neu ist und wir dieselben Siegpunktebedingungen spielen.

Schaub wir mal aber dieses Spiel entwickelt sich zur Zeit als Wackelkandidat für mein Regal.

Veröffentlicht unter AbacusSpiele, Brett-/Kartenspiele, Lookout Spiele | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Legacy Spiele

Es wird mal wieder Zeit für ein wenig …“Gedankengrütze“ (Sorry Denis aber ich klau Dir den Begriff mal). Denn hin und wieder muß das dann halt auch mal sein.

Ich möchte mich mit dem Thema Legacy-Spiele in wenig beschäftigen. Ich habe zwar selber bis jetzt nur eins gespielt, aber dieses Spielerlebnis ging nicht spurlos an mir vorbei und hat mich dann doch ein wenig zum Nachdenken angeregt.

Aber fangen wir vorn an. Ich bin, und ich weiß jetzt werden viele aufschreien, KEIN wirklicher Fan von Pandemie. Ja, ich weiß es gibt viele, sehr viele Fans da draußen. Kratzt mich, beißt mich, gebt mir Tiernamen, aber ich fand Pandemie nie wirklich reizvoll. Da hatte ich andere kooperative Spiele, die mir viel besser gefallen haben. Die Geschmäcker sind halt verschieden.

Umso gespannter war ich auf Pandemic Legacy. Ich hoffte, dass das Legacy Modul das Spiel auf eine andere, für mich viel spannendere Ebene hebt und wurde absolut nicht enttäuscht.  Selten habe ich in so kurzer Zeit ein Spiel so oft mit so viel Freude und Herzklopfen gespielt wie Pandemic Legacy. Nach 14 Partien waren wir durch und total aufgeregt und glücklich, dass wir ein so spannendes „Spielejahr“ so gut hinter uns gebracht hatten. Bis… ja bis wir entdecken, das da eine Endwertung auf uns wartete.

Diese Wertung ist das einzige was wir an Pandemic Legacy auszusetzen haben. Ich denke mal, dass man sagen kann, dass 14 Partien mit nur einer Stadt die es zerstört hat, recht gut ist. Laut der Endwertung, waren wir aber nur mittelmäßig. Wir haben dann mal durchgeguckt wo wir so viel „verloren“ haben und stellten fest, dass wenn wir von unserer Seite aus etwas öfters verloren hätten, wesentlich mehr Punkte machen konnten. Das trübte bei uns dann das Spielerlebnis von „WOW!“ zu „naja“ ein. Schade irgendwie…

Worauf ich hinaus will ist aber etwas anderes. Ich liebe Spielerlebnisse! Ich mag es Geschichte zu erzählen wenn ich Spiele. Es kommt immer wieder vor dass ich einem Spiel Dinge mache, die mich den Sieg kosten, aber thematisch total gut passen. Daher habe ich mich mal hingesetzt und überlegt, für welche Spiele, die ich gespielt habe, ich mir einen Legacy-Mechanismus wünschen würde. Ob das nun eine Änderung in den Spielen oder nicht bedeuten würde ist dabei irrelevant.

Daher werde ich in den nächsten Tagen und Wochen meine Top 10 hier veröffentlichen. Diskutiert mit mir oder macht mir eure Vorschläge, gerne könnt ihr auch mir eure Top 10 schicken, die ich dann am Ende veröffentlichen kann. Erreichen tut ihr mich dafür unter Tjalf1atgmepunktde.

Veröffentlicht unter Brett-/Kartenspiele | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen